Menü

Zeichenfabrik

Aktzeichnen II:
Kohle, Rötel, Sepia und Pastellkreide

zurück zur Kursübersicht

Kursinhalt /

Der Kurs von Viktoria Popova widmet sich dem Thema Aktzeichnung und Aktmalerei, der Darstellung des menschlichen Körpers von innen und außen: Wir beginnen mit dem Skelett und zeichnen die wichtigsten Gelenke, weil hier die Voraussetzung für das funktionale Verständnis des Körpers geschaffen wird. Vertiefend machen wir eine Exkursion in die anatomische Sammlung Josephinum und zeichnen Exponate / Wachsmodelle.
Die übrige Kursdauer werden sowohl lange als auch kurze Stellungen mit weiblichen und männlichen Modellen gezeichnet: lange Posen, schnelle Skizzen, Figur in Bewegung. Die Proportionen und Abmessungen der Figur werden erklärt.

Kohle, Rötel, Sepia / Diese sind im Gegensatz zum Bleistift sehr weiche, bewegliche und spontane Techniken. Es ist möglich, sowohl mit dem Strich, als auch mit Verwischen und starken Kontrasten zu arbeiten.

Pastellkreide / Nach den monochromen Techniken Bleistift, Kohle, Rötel und Sepia integrieren wir nun Farben in die Aktzeichnung. Wir erlernen, die Farben des Körpers zu sehen, die Beeinflussung der Umgebungsfarben auf die Hautfarbe miteinzubeziehen, sowie Farben richtig zu mischen. Gearbeitet wird mit Pastellkreiden auf Papier.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Zeichnung KursteilnehmerIn / Kohle auf Papier / Wintersemester 2013-14

Weitere Kurse / Zeichnung