Menü

Zeichenfabrik

Kurspaket
Drawing over the edge

zurück zur Kursübersicht
02.10.2017 - 31.01.2018  /  Noch 0 freie Kursplätze
Kursleitung:

Draw Now!

Dauer
02.10.2017 - 29.01.2018
16 Kurseinheiten
Montags 18-22 Uhr
Kursort
Zeichenfabrik
Kosten
816,00 € inkl. Kursmaterial
abzgl. Rabatt
i
Kursinhalt /

»The agenda of the workshop is drawing as a ready piece of art. My experience of teaching art tells me that only the individual approach to students, oriented to the dialogue, makes the ability to grow as an artist. We will talk about drawing in general. We will work together to search for preferences in drawing expressions in various techniques, search for the right medium which fits to the personality and at the same time will help to know more about ourselves!« — Pawel Mendrek

Ein einfacher Strich auf einem Stück Papier ist die Grundlage vieler künstlerischer Ausdrucksformen. Durch die Einfachheit und Stärke ihres Ausdrucks ist die Zeichnung eine ideale Technik sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Darüber hinaus erfährt die Zeichnung in der zeitgenössischen Kunst eine Renaissance und erweist sich als zunehmend populäres Medium.

Der Kurs bei Pawel Mendrek eignet sich sowohl für Beginner („tabula rasa Effekt“), als auch für Fortgeschrittene, die ihre Zeichentechnik vertiefen und den Kurs als „Zeichenlabor“ verwenden wollen, um ihren individuellen künstlerischen Ausdruck zu entwickeln. Den vielen Ansätzen und Möglichkeiten des Kurses liegt die gemeinsame Auffassung zugrunde, dass die Zeichnung als eigenständiges und emanzipiertes Kunstwerk (und nicht nur als vorbereitendes Medium für andere Kunstgattungen) gilt.

In wöchentlichen Kurseinheiten arbeiten wir in wechselnden Settings mit dreidimensionalen, abstrakten und illusionistischen Elementen, mit Modell und Projektionen. Die davon ausgehenden Zeichnungen können als Charakterstudie, geometrische oder figurative Studien mit anatomischen Aspekten, Porträt oder freie Interpretationen umgesetzt werden. Die Arbeitsweise und das grundlegende Konzept für jede Zeichnung wird dabei individuell mit jedem/r Teilnehmer/in erarbeitet.

The class follows the program below and will be conducted in the form of individual 1:1 consultations on individual topics and in individual rhythm.

  • 1st-6th week / Demonstration of various drawing techniques, experiments, drawing lab: pencil, ink, frotage, collage, tempera and so on - based on masters and contemporary drawing artist
  • 3rd-16th week / Development of the concept and selection of the right drawing technique and right format
  • 2/3rd-16th week / Working on individual topics
  • 7th and 14-15th week / Discussing framing and way of presentation, portfolio and exhibition concept development
  • 8th and 16th week / Mid/Final Preview with discussions and feedback

The Content of the drawing workshop will be based on materials such as specific 3d elements settings, collections of photographs, various projection and as well experience with live model. The Result will be the creation of one or a series of artworks based on a specific concept.

The workshop will be held in both English and German. For a participant it is enough to speak either one.

+

Experiment Zeichnung

Dauer
04.10.2017 - 31.01.2018
15 Kurseinheiten
Mittwochs 18-21 Uhr
Kursort
Zeichenfabrik
Kosten
573,00 € inkl. Kursmaterial
abzgl. Rabatt
i
Kursinhalt /

Der Kurs von Catherine Ludwig richtet sich an Personen mit zeichnerischen Grundkenntnissen, die ihren Zugang zur Zeichnung vertiefen und aufbauende / weiterführende Dimensionen des Mediums erfahren möchten.

Den Beginn bilden spielerische Zeichenübungen mit verschiedenen Materialien (Bleistift, Kohle, Fineliner), um uns auf das Medium der Zeichnung einzulassen und dessen Grenzen auszuloten. Darauf aufbauend nehmen wir Schere, Cutter, Kleber, Falzbein, Nadel und Faden zur Hand und verlassen die zweite Dimension!

Techniken /

  • Verarbeitung von Zeichnungen in Papierskulpturen oder geometrischen Objekten durch einfache Falttechniken
  • Verarbeitung von Zeichnungen in Pop-Up-Szenarien (Klappkarten)
  • das Klebeband als Stiftersatz auf 3-dimensionalen Objekten und auf Wänden (im Innen- oder Außenraum)
  • die Zeichnung als Vorlage für Scherenschnitte
  • die Zeichnung als Vorlage für Stickarbeiten (z.B. Stickportraits)

In den Theorieeinheiten beschäftigen wir uns neben kunstgeschichtlichen Aspekten von Zeichenexperimenten auch mit zeitgenössischen Beispielen von medienübergreifenden, grafischen Arbeiten. Wir besuchen eine aktuelle Ausstellung und einen Künstler, der dreidimensionale Zeichnungen entwickelt, welche sich mit der Thematik des erweiterten Zeichenbegriffs befassen.

Bei Interesse besteht außerdem die Möglichkeit digitaler Strichzeichnungen in Indesign/Illustrator oder Photoshop (für programmaffine Teilnehmer/innen mit mitzubringender Hard- und Software). Alle Teilnehmer/innen können individuell entscheiden, welche Techniken sie ausprobieren und vertiefen möchten.

Dieser Kurs ist auch geeignet für Kandidat/innen, die sich anschließend für ein Kunst- oder Designstudium interessieren.

+

Liebe auf den zweiten Blick

Dauer
26.11.2017 - 28.01.2018
7 Kurseinheiten
Sonntags 15-18 Uhr
Kursort
Zeichenfabrik
Kosten
267,00 € inkl. Kursmaterial
abzgl. Rabatt
i
Kursinhalt /

»Monet ist nur ein Auge, aber was für ein Auge!« Paul Cézanne

Betrachten Sie die Dinge genau. Vielleicht ein zweites Mal. Ein drittes Mal. Erforschen Sie sie mit ihrem Zeichenstift. Kennen Sie das Gefühl, etwas zu sehen, zu zeichnen und sich dabei zu fragen: „Das kann doch so nicht sein?“ Lernen Sie in diesem Kurs, Hand und Auge zu verbinden. Verschiedene Übungen trainieren Ihre Fähigkeit, sich GANZ auf das Auge zu verlassen. Scheinbar absurde Proportionen, unmögliche Winkel oder eigenartige Ausschnitte werden nicht mehr hinterfragt, sondern einfach gezeichnet. Sie sind nur Auge und gelangen so zu einem glaubwürdigen Abbild des Gezeichneten.

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Zeichnung. Die TeilnehmerInnen arbeiten mit Fotos, aufgebauten Requisiten, beim gegenseitigen Porträtieren und vielem mehr. Zeichnen lernen heißt sehen lernen!

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kursinhalt /

Drawing over the edge - das heißt bisherige Muster zu hinterfragen, ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Perspektiven zu entwickeln.
Dieses Kurspaket ist eine Zusammenstellung dreier Zeichenkurse, die insbesondere für fortgeschrittene Teilnehmer/innen eine tolle Möglichkeit bieten, den zeichnerischen Blick zu schärfen und neue Ausdrucksmöglichkeiten innerhalb des Mediums zu entdecken!

Das Kurspaket Drawing over the edge umfasst die Kurse Liebe auf den zweiten Blick, Draw Now! und Experiment Zeichnung. Inhaltlich und formal werden sich die Teilnehmer/innen mit dem Medium der Zeichnung beschäftigen und über den eigentlichen Unterricht hinaus von der Auseinandersetzung mit verschiedenen Dozent/innen profitieren. Inhaltliche Details sind den jeweiligen Kursbeschreibungen zu entnehmen.

Allgemeine Informationen /

Kurspakete sind Zusammenstellungen von sachverwandten Einzelkursen. Die Kosten eines Kurspakets werden auf Basis der zugrundeliegenden Einzelkurse berechnet und mit einem Rabatt versehen, sind also günstiger im Vgl. zur Einzelkursbuchung. Auf Anfrage wird nach Kursende ein Zeugnis zur Dokumentation der absolvierten Kursinhalte ausgestellt.

Kursleitung /

  • Catherine Ludwig / KLATSCHEN FLATSCHEN / Videoausschnitte / 2016

  • Catherine Ludwig / aus/sicht / aus 200 Kugelschreiberzeichnungen auf Bierdeckel / 2006

  • Catherine Ludwig / WOW! / Kugelschreiber / 15x21 cm / seit 2008

  • Pawel Mendrek / asia: I live here | blogosphere project / mixed technique on paper mounted on canvas

  • Catherine Ludwig / KLATSCHEN FLATSCHEN / Videoausschnitte / 2016

  • Pawel Mendrek

  • Catherine Ludwig / VT Leisure Mirroristen / Buntstift / A4 / 2007

  • Pawel Mendrek / ohne Titel

  • Catherine Ludwig / Around Lake Laugarvatn / Digitale Zeichnung / 2013