Podcast #2 Gabriel Baradee

Was Mathematik mit Häkeln zu tun hat? Darüber sowie über Nachhaltigkeit, Herausforderungen und Praxis in der Modewelt sprechen wir mit dem Modedesigner Gabriel Baradee.

EPISODE NOTES

Gabriel Baradee ist Modedesigner, er absolvierte sein Japanologie Studium an der Universität Wien und der Freien Universität Berlin, daran anschließend absolvierte er die ESMOD Berlin (Ecole Supérieure des Art et Techniques de la Mode). Seit der Gründung seines Labels Shakkei im Oktober 2009 lebt und arbeitet Gabriel Baradee überwiegend in seiner Heimatstadt Wien. Die japanische Kultur und das japanische Kunsthandwerk, wie Kaligraphie, Origami, Ikebana, Holzschnitt, sind wesentlich für Gabriels Inspiration und Arbeitsweise als Designer.

Gabriels Baradees Design Store Shakkei findet ihr in der Burggasse 43-45 Top 17 in 1070 Wien. Im Web findet ihr ihn unter https://www.shakkei.at/de/

Gehäkelte Mathematik: Hyperbolic Crochet und die Kollektion „Kami“ (jap. Naturgeister) findet ihr hier https://www.shakkei.at/de/shakkei-kollektionen/

Wenn ihr Gabriel Baradee persönlich kennen lernen und von ihm lernen möchtet:

Basics der Moulage-Technik: https://www.zeichenfabrik.at/kurse/fashion-basics-einfuehrung-in-die-moulage-technik-modellieren-mit-stoff-an-der-bueste

Von der Idee zum Fashion-Produkt: https://www.zeichenfabrik.at/kurse/fashion-basics-von-der-idee-zum-marktfaehigen-produkt-planungsschritte-einer-kollektion

Advanced: Etablierung eines Labels: https://www.zeichenfabrik.at/kurse/fashion-progressive-nischenfindung-und-etablierung-eines-labels

Produktion © 2019 Zeichenfabrik GmbH. Das Interview führte Anne Suttner. Die Illustration des Coverbildes ist von Miriam T. Trilety. Musik von https://filmmusic.io "Whiskey on the Mississippi" by Kevin MacLeod (https://incompetech.com). License: CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de)