Basiskurs Video - Grundlagen der filmischen Gestaltung
Erwachsene Video & Fotografie

Basiskurs Video - Grundlagen der filmischen Gestaltung

Inhalt

Im Rahmen des Kurses werden die Grundlagen der filmischen Gestaltung vermittelt. Dabei erlernen die TeilnehmerInnen sowohl allgemeine Regeln (Schnitt in der Bewegung, 180° und 30° Regel etc.) in Theorie und Praxis als auch den Umgang mit Spiegelreflexkamera und Schnittprogramm.
Die erworbenen Kenntnisse werden sogleich mittels eines Videoprojekts umgesetzt und angewandt. Die TeilnehmerInnen üben sich im Konzipieren eines Videoprojekts von der Ideenfindung bis zur vollständigen Umsetzung. Dazu gehört das Entwickeln einer Story und einer Dramaturgie, die Inszenierung, das Aufzeichnen mittels Videokameras und Tonaufnahmegeräten, sowie Schnitt und Vertonung.

Kursziel
Am Ende des Kurses steht ein fertiger Kurzfilm narrativer oder experimenteller Natur, den die TeilnehmerInnen selbst konzipiert, gefilmt und geschnitten haben.

Lehrmethode
Nach einer theoretischen Einführung in die Grundlagen der filmischen Gestaltung wird gemeinsam eine Story entwickelt. Der Kursleiter erklärt die Kameratechnik und die KursteilnehmerInnen filmen unter seiner Anleitung die Story. Danach wird auf den hauseigenen Computern der Film geschnitten und mit Credits und Titel versehen.

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an AnfängerInnen und wenig Geübte, die erste Schritte in Video machen und ein Projekt von der Konzeption bis zum fertigen Film realisieren wollen. Alle TeilnehmerInnen erlernen den Umgang mit Kamera und Schnittsoftware.

zurück zur Kursübersicht
Buchung
Basiskurs Video - Grundlagen der filmischen Gestaltung
7 Termine, 02.03.20 - 27.04.20
Montags 14-17 Uhr
21 Stunden in 7 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Harald Hund
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 5, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 283