Crashkurs Typografie
***,' & AHHhhhhrg‽ Keine Panik, Comic Sans Type Snob!
Crashkurs Typografie
Erwachsene Illustration & Grafik Interdisziplinär

Crashkurs Typografie
***,' & AHHhhhhrg‽ Keine Panik, Comic Sans Type Snob!

Inhalt

Schrift begleitet uns überall in unserem täglichen Leben, meist ohne dass wir gezielt auf sie achten: in Büchern und Zeitschriften, auf unserem Telefon oder Computer, im öffentlichen Raum und im Verkehr, im Supermarkt auf Produktverpackungen, in Bedienungsanleitungen, im Kleingedruckten von Verträgen ... Bewusst über ihre Allgegenwärtigkeit werden wir uns oft erst, wenn wir in ein Land reisen, in dem ein Zeichensystem verwendet wird, das wir nicht beherrschen und entziffern können.
Schriften und ihre Gestaltung haben eine jahrtausendealte Geschichte und folgen unterschiedlichen Traditionen und wechselnden Moden. Bei genauerer Betrachtung können wir feststellen, dass die ästhetische Komponente einen wesentlichen Teil der Information ausmacht, die transportiert wird und dass Aussehen, Inhalt und Kontext in einem Zusammenspiel agieren.

Kursziel
Ziel des Kurses ist es, den TeilnehmerInnen einerseits einen Überblick über wesentliche historische Entwicklungen und technisches Fachwissen im Zusammenhang mit Schrift und deren Gestaltung zu verschaffen und andererseits mittels praktischer Übungen den bewussten gestalterischen Einsatz zu erproben und zu festigen.
Am Ende des Kurses sollen die TeilnehmerInnen nicht nur in der Lage sein, selbstsicher Gestaltungsentscheidungen zu treffen, sondern darüber hinaus einen experimentellen und eigenständigen Zugang weiterverfolgen zu können.

Lehrmethode
Wir wissen intuitiv mehr über Schrift, als uns zumeist bewusst ist. Diese Annahme stellt den Ausgangspunkt des Kurses dar, in dem wir uns mit drei großen Kapiteln beschäftigen werden:

  • einem historischen Abriss zur Entwicklung der Schrift
  • den typografischen Hard-Facts samt Fachvokabular
  • dem alltagskulturellen Aspekt von Schrift und wie wir Schriftgestaltung bewusst einsetzen können

Gesellschaftspolitische und technische Entwicklungen haben im Laufe der Geschichte immer wieder Einfluss auf das Erscheinungsbild von Schrift genommen und viele Merkmale, die uns als selbstverständlich oder sogar beliebig erscheinen, haben ihren Ursprung in konkreten Situationen. Diese zu (er)kennen und zu verstehen ist eine Grundvoraussetzung, um bei eigenen Gestaltungsentscheidungen nicht in Fettnäpfchen zu treten oder um inhaltliche Botschaften visuell zu verstärken.
Ebenso wichtig ist es, zu wissen, wie grundlegende anatomische Eigenschaften einer Schrift sich zum Beispiel auf deren Lesbarkeit, deren Einsatzbereich oder deren Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Schriften auswirken. Darüber hinaus gibt es eine Menge von sinnvollen Ratschlägen, Regeln, Dos and Don’ts, die beachtet werden sollten, um zu guten Gestaltungsergebnissen zu kommen.

Jede Regel kann natürlich gebrochen werden - unter der Voraussetzung, dass dies reflektiert geschieht und es guten Grund dazu gibt. Viele kleine praktische Übungen führen die TeilnehmerInnen an unterschiedliche Aspekte der Schriftgestaltung heran und lenken die Aufmerksamkeit auf konkrete Fragestellungen. In den letzten Kurseinheiten soll von den TeilnehmerInnen ein eigenständiges Typografie-Projekt entwickelt und präsentiert werden. Laufendes Feedback durch die Kursleiterin und die Gruppe bieten eine zusätzliche Reflexionsmöglichkeit über die eigene Arbeit.

Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an Menschen, die sich für Typografie als Thema interessieren oder häufig beruflich oder künstlerisch mit Text und Schrift arbeiten und in diesem Zusammenhang zukünftig präziser, vielfältiger und reflektierter gestalten möchten.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Arbeitsweise wird an den individuellen Bedürfnissen der TeilnehmerInnen ausgerichtet.

zurück zur Kursübersicht
Buchung
Crashkurs Typografie
***,' & AHHhhhhrg‽ Keine Panik, Comic Sans Type Snob!
5 Termine, 15.04.20 - 13.05.20
Mittwochs 18-21 Uhr
15 Stunden in 5 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Mag.art Bernadette Anzengruber
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 1, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 202
inkl. Kursmaterial