Farbenspiel: Von wilden Planzen, natürlichen Pigmenten und essbaren Farben
Farbenspiel: Von wilden Planzen, natürlichen Pigmenten und essbaren Farben
HOBBY Malerei

Farbenspiel: Von wilden Planzen, natürlichen Pigmenten und essbaren Farben

Inhalt

Essbare Farben? Kann Baumrinde zum Malen benutzt werden? Wie erzeugt man einen gelben Farbstoff aus einem Gemüse wie Rotkraut? Die Zubereitung von vier oder fünf verschiedenen Farben aus einer Pflanze … ist das möglich?

Natürliche Pigmente wurden früher unter anderem zum Färben von Stoffen, zum Malen, Schreiben oder zum Schminken benutzt. Die Farbzubereitung war für die alten Meister ebenso Teil ihrer Arbeit, wie das Gemälde selbst. Ende des 19. Jahrhunderts wurden erstmals synthetische Farben hergestellt und verdrängten binnen kürzester Zeit die natürlichen Pigmente. Auf Grund der aufwändigen Zubereitung und ihrer begrenzten Haltbarkeit kamen sie leider rasch in Vergessenheit.

Kursziel
In diesem Kurs werden wir Pflanzen kennenlernen oder neu entdecken, die außer zur Zubereitung von guten Tees und gutem Essen sich auch hervorragend zur Erzeugung von Farben, Tinte und Pigmenten eignen. Gemeinsam werden wir eigene Öl- sowie Aquarell-Farben, eigene Tinte und Tusche aus pflanzlichen Farbstoffen und Pigmenten herstellen. Auch Pinsel, Stifte, und andere Mal- und Zeichen-Werkzeuge werden wir aus Pflanzen, Fasern und Fundstücken aus der Natur produzieren.

Lehrmethode
In diesem Kurs widmen wir uns der der nachhaltigen Zubereitung von Farbstoffen, Pigmenten und Tinten aus pflanzlichen Materialien und verarbeiten sie je nach Bedarf zu verschiedenen Zeichnen- und Malfarben. Mit den zubereiteten Farben wird in jeder Kurseinheit frei auf Papier oder Stoff experimentiert.

  • Wir werden Farbstoffe, welche sich in den Alltagspflanzen verstecken, erkunden. Es wird auch einen Ausflug geben, wo wir die Pflanzen direkt in der Natur finden und erkennen lernen.
  • Wir werden uns damit auseinandersetzen wie man Farben konserviert, um sie zu einem späteren Zeitpunkt verwenden zu können.
  • Wir werden außerdem Mal- und Zeichenwerkzeuge aus natürlichen Materialien selbst herstellen.
  • Die TeilnehmerInnen erhalten eine Zusammenfassung der Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten, einfache Rezepte und DIY-Anleitungen der Pflanzen, die wir im Kurs als Farben verarbeiten.

Zielgruppe
Der Kurs eignet sich für Teilnehmerinnen ab 15 Jahren, die gerne neue Wege beschreiten, kreativ sind, ihr Wissen über Material und Farbe erweitern und sich mit nachhaltigen Stoffen beschäftigen möchten.
 Pflanzliche Farben hinterlassen oft sehr hartnäckige Flecken. Bitte entsprechende Arbeitskleidung mitbringen.

»Das Wissen über pflanzliche Farben kann vielfältig im Alltag eingesetzt werden: zum Malen, aber auch in der Küche oder beim Färben von Stoffen, in der Kosmetik und fürs Zubereiten von biologischen und naturschonenden Farben für Babys und Kinder. Die Herstellung und das Experimentieren mit natürlichen Farben macht viel Spaß, ist nachhaltig, chemiefrei und eine exzellente Art Wild- und Kulturpflanzen besser kennenzulernen.« — Katya Dimova

zurück zur Kursübersicht
Buchung
Farbenspiel: Von wilden Planzen, natürlichen Pigmenten und essbaren Farben
Termin auswählen
21 Stunden in 6 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Mag.art. Katya Dimova
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 3, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 283
inkl. Kursmaterial
18 Stunden in 6 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Mag.art. Katya Dimova
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 3, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 243
inkl. Kursmaterial