Hinter(plexi)glasmalerei
Hinter(plexi)glasmalerei
Malerei

Hinter(plexi)glasmalerei

Inhalt

In diesem Workshop experimentieren wir mit Hinterglasmalerei – einer Technik, die der Fantasie freien Lauf lässt, weil hier Zufall und Überraschung eine große Rolle spielen.

In der Hinterglasmalerei wird, im Unterschied zum Gemälde, die Farbe auf der Rückseite des Bildträgers aufgetragen und alle Motive werden seitenverkehrt gemalt. Die Reihenfolge der Arbeitsschritte wird auch umgekehrt: Zuerst werden die Konturen gezeichnet, dann die Schraffuren und Schatten, danach werden die Motive ausgemalt und ganz zum Schluss schließt der Hintergrund die restliche Bildfläche.

Ablauf: Wir malen mit Acryl auf Plexiglas und kreieren zeitgenössische Bilder nach den Prinzipien der Hinterglasmalerei mit Hilfe von Stiften, Spachtel, Spiegel, Taschenlampe und anderen Tools, wobei uns Fotos und Skizzen inspirieren.
Während des Prozesses werden die verschiedenen Aufgaben mit jedem/r TeilnehmerIn individuell bearbeitet und besprochen.

Bitte Ideen, Fotos (A4 Format), Skizzen mitbringen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

zurück zur Kursübersicht
Buchung
Hinter(plexi)glasmalerei
3 Termine, 26.08.19 - 28.08.19
Täglich 11-17 Uhr
18 Stunden in 3 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Noch 8 freie Plätze
Leitung: Mag.art. Raya Ivanova
Ort: Zeichenfabrik, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 229
inkl. Kursmaterial