Menü

Zeichenfabrik

LederLab: Alte Berufe - neue Ideen


zurück zur Kursübersicht

Kursinhalt /

Der Workshop mit Claudia Guzy und Petra Galogaza ermöglicht den TeilnehmerInnen eine einführende Auseinandersetzung mit dem Handwerk der Lederwarenerzeugung. Der 5-tägige Workshop führt zu Beginn in Material und Technik ein. Darauf aufbauend produzieren wir verschiedene Werkstücke mit steigendem Schwierigkeitsgrad: Von einer einfachen Schlüsselhülle über eine Clutch (Abendtasche) bis zur Tote Bag üben wir uns in der Handhabung der Arbeitsgeräte sowie in der Umsetzung eigener Ideen.

Ablauf

  • Materialkunde: richtiger Umgang mit dem Messer, Zuschnitt des Materials, kaschieren
  • Schnittkonstruktion und Produktgestaltung nach eigenem Design am Beispiel einer Clutch (Abendtasche): Bestimmung der Maße, Markierungen und Spiegelung, Zuschnitt, kaschieren, schneiden, ausschlagen sowie Montage von Beschlägen und Verschlüssen
  • Geflochtene Clutch: One piece Clutch mit geflochtenen Kanten - eine echte Herausforderung, die Konzentration und Liebe zur Handarbeit (Flechten) voraussetzt
  • Geflochtener Polster mit Quasten
  • Handgenähte Tote Bag aus Kalbsnappa: Die handgenähte Tasche ist von klassischer Form und eignet sich zur Aufbewahrung von Laptop, Bücher, Akten etc. Die Tasche baut auf die bisherigen Techniken auf und erweitert diese um die Handnahnt - back to the roots!

Die TeilnehmerInnen arbeiten mit Unterstützung der Workshopleitung an ihren individuellen Werkstücken. Zum Ende des Workshops werden Schlüsselhülle, Polster, zwei clutch bags und eine Tote Bag fertig gestellt.

Der Workshop ist für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren geeignet.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

  • Lederlab / Polster

  • Lederlab / Clutch

  • Lederlab / Polster

  • Lederlab / Clutch

Weitere Kurse / Fashion, Design, Objekt