Panta Rhei: Darstellung von Bewegung in Malerei und Zeichnung
Panta Rhei: Darstellung von Bewegung in Malerei und Zeichnung
HOBBY Zeichnung Malerei

Panta Rhei: Darstellung von Bewegung in Malerei und Zeichnung

Inhalt

Ein Kurs mit Alina Sokolova zur Reflexion und Analyse der Bedeutung von Bewegung in Kunstgeschichte und zeitgenössischem Tanz.

Kurziel
Ziel des Kurses ist die Einbeziehung von verschiedenen Formen von Dynamik in die individuelle Zeichen- und Malpraxis durch Experimente und durch das Training von Augen und Händen.

Lehrmethode
Der Kurs bietet ein Experiment mit verschiedenen Materialien (wie Papier, Acrylfarben, Pastell, Kohle) sowie mit verschiedenen Formen von Dynamik, um das Element der Bewegung in die eigene künstlerische Arbeit einbeziehen zu können.

Videoprojektionen von Beispielen von sowohl zeitgenössischer Choreografie als auch bildender Kunst setzen den Anfangsimpuls, von dem ausgehend gezeichnet und gemalt wird. Verschiedene Zugänge zum Thema Bewegung in Kunstgeschichte und Choreografie werden in der Gruppe diskutiert und reflektiert, um anhand dieser einen individuellen Zugang zur Thematik erarbeiten zu können. Bei einem Teil der Einheiten liegt der Schwerpunkt auf Videobeispielen, bei zwei Einheiten geben Live-Modelle diesen Impuls.



Zielgruppe

Erwachsene jeden Alters, Anfänger wie Fortgeschrittene.



zurück zur Kursübersicht
Buchung
Panta Rhei: Darstellung von Bewegung in Malerei und Zeichnung
7 Termine, 07.11.19 - 19.12.19
Donnerstags 14-17 Uhr
21 Stunden in 7 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Alina Sokolova
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 4, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 283
inkl. Kursmaterial