Zeichnen, malen und illustrieren mit Tusche
Zeichnen, malen und illustrieren mit Tusche
Erwachsene Zeichnung Malerei Illustration

Zeichnen, malen und illustrieren mit Tusche

Inhalt

Du zeichnest gerne und möchtest deine Praxis durch Pinsel und Feder erweitern? Dir gefällt die chinesische Tuschemalerei? Du suchst nach einer ausdrucksstarken Technik für deine Illustrationen? Dich interessiert Tusche als Möglichkeit zum Kolorieren, Experimentieren oder als Mischtechnik?

»Ich war überrascht, wie flüssig und unverkrampft meine Zeichnungen durch den Einsatz von Tusche geworden sind. Es ist einfach ein schönes Gefühl, mich dem Fluss der Tusche-Linien hinzugeben und dabei den Kopf frei zu bekommen.« — Kursteilnehmerin

Tusche ist ein faszinierendes Medium mit vielen Ausdrucksformen und Anwendungsgebieten. In meinem Kurs zeige ich dir, wie und wofür du diese Technik einsetzen kannst. Traditionelle und zeitgenössische Zugänge aus Ost und West, die dazugehörigen Materialien und ihre Handhabung, sogar das Anreiben eigener Tuschen wird uns dabei beschäftigen. Als Motive dienen uns Objekte, Pflanzen, Personen und Räume. Freies Experimentieren und die Umsetzung deiner eigenen Bild-Ideen sind ebenfalls möglich, nachdem du dich mit der Technik aus sechs unterschiedlichen Positionen heraus vertraut gemacht hast:

  1. Aus der Kalligrafie entwickelte sich im 6. Jahrhundert die chinesische Tuschemalerei, gekennzeichnet durch den schwungvollen Duktus der Pinselstriche und eine stimmungsvolle und reduzierte Darstellung der Motive.

  2. Die harten und klaren Linien der Federzeichnung eignen sich für sehr detaillierte Zeichnungen.

  3. Sumi-e, die japanische Tuschezeichnung, ist traditionell mit dem Zen-Buddhismus verbunden: Sparsame, unwiderrufliche Pinselstriche, die mehr andeuten als aussprechen, sollen das innere Wesen der dargestellten Motive zum Vorschein bringen.

  4. Die westliche Tuschezeichnung mit dem Pinsel fungiert als expressives Ausdrucksmittel an der Schnittstelle zwischen Malerei und Zeichnung.

  5. Sowohl in europäischen und amerikanischen Comics als auch in japanischen Mangas wird Tusche als zentrale Technik eingesetzt.

  6. Anders als bei Aquarellfarben werden farbige Tuschen nicht gemischt sondern wie das Tusche-Schwarz pur und direkt aufgetragen.

Für die Teilnahme benötigst du keine Vorkenntnisse, solltest zumindest 16 Jahre alt sein und dieses Material mitbringen.

zurück zur Kursübersicht
Buchung
Zeichnen, malen und illustrieren mit Tusche
8 Termine, 26.11.20 - 28.01.21
Donnerstags 18.00-21.00 Uhr
24 Stunden in 8 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Mag.art. Vinz Schwarzbauer
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 3, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 288