Andre Brik

Andre Brik

Curitiba, Brasilien

Andre Brik wurde 1972 in Curitiba, Brasilien, geboren. Er ist Architekt, Illustrator und Art Director und studierte Typografie und Grafikdesign an der School of Visual Arts und an der Parsons School of Design in New York.

In seinen Werken finden sich Anklänge an den grafischen Plakatstil der 1920er Jahre und an polnische Plakate mit ihren klaren Linien und flachen, kontrastierenden Hintergrundfarben, ihren visuellen Wortspielen, ihrem Witz und ihrer subtilen Ironie. Es gibt auch Nonsens, Humor, Gegenkultur, Dada, Surrealismus und Punkrock. Die Ideen entstehen aus der Beobachtung der Elemente von Alltagsgegenständen. Dann beginnt der Künstler einen langen Prozess des Skizzierens, um Formen, Farben und Bedeutungen zu dekonstruieren und neu zu kombinieren. Schließlich wird eine sorgfältige Auswahl der entstehenden Ideen getroffen, die digital entwickelt, gemalt und als grafische Illustration fertiggestellt werden.

Andre Brik, 2016-2021
Werkserie

Surf Spots Series

9 Werke
ab € 208 bis 352

Ich surfe, seit ich 11 Jahre alt bin. Ich war nie gut darin, aber das hat mich nie davon abgehalten, einige der besten Gefühle zu erleben.

In einer Umgebung zu sein, die nicht die eigene ist, die Fische vorbeiziehen zu sehen, Vögel im Sturzflug zu beobachten. Einmal zeigte sogar ein Tümmler (eine Delfinart) seinen Buckel fast auf meiner Seite.

Stellen Sie sich vor, was für ein Gesicht ich danach gemacht habe.

Eine weitere Sache, die mich anzieht, sind die Formen und Farben, die man […]

Andre Brik, 2019-2020
Werkserie

Geometric Redux Studies

8 Werke
ab € 208

Für die Hommage-Serie geometric redux reinterpretation beginne ich damit, das Meisterwerk im Detail zu betrachten: die verwendete Farbpalette, die Kontraste zwischen Licht und Schatten, die Schattierungen und die Formen.

Dann skizziere ich viel und dekonstruiere die ursprüngliche Komposition in Grundformen und Primärfarben. Ich verwende auch ein Hilfsraster, eine "flexible Schablone", die mir hilft, die Möglichkeiten der Vereinfachung zu finden, ohne die Kreativität einzuschränken. […]

Andre Brik, 2015-2022
Werkserie

Still Life is Not Dead

37 Werke
ab € 160 bis 770

Meine Stillleben-Ideen entstehen vor allem durch die Beobachtung alltäglicher Dinge, manchmal während Gesprächen, wenn ich einen Film sehe,
oder in den sozialen Medien scrolle. Wenn ich reise, bei Gesprächen, vor dem Schlafengehen. Manchmal auch während einer eher monotonen Besprechung. Manche sind Kindheitserinnerungen. Oft taucht ein Kunstwerk wie von selbst vor meinen Augen auf, während ich gerade koche.

Aufgrund meines architektonischen Hintergrunds entwickle ich meine Ideen gerne […]


Werke anderer Künstler:innen

Das Problem mit der Insel
Das Problem mit der Insel
Patrik Werner Muchenberger, 2021
€ 430
The day of humanity / The travel
The day of humanity / The travel
Urban Grünfelder, 2020
€ 5.070
Unstable Mind
Unstable Mind
Andrei Moldovan, 2022
€ 1.630
10. The Banishment
10. The Banishment
George Gheorghe, 1994
€ 1.940
Unterm Teppich #1
Unterm Teppich #1
Natalia Weiss, 2018
€ 1.090
19. Hazard Revelator
19. Hazard Revelator
George Gheorghe, 1988
€ 1.880
"Glitch #5"
"Glitch #5"
Titus Hora, 2014
€ 2.920
stillleben_24
stillleben_24
Anne Suttner, 2020
€ 880
"Glitch #9"
"Glitch #9"
Titus Hora, 2014
€ 2.920
From the Ground Up (Red/Aqua)
From the Ground Up (Red/Aqua)
Katherine Lubar, 2014
€ 550
Shirime  尻目
Shirime 尻目
Vinz Schwarzbauer, 2020
€ 690
#dblpng // Frischer Fisch
#dblpng // Frischer Fisch
#dblpng aka Pengpengduo , 2017
€ 960