Geometric Redux Study after Klimt’s The Kiss

Geometric Redux Study after Klimt’s The Kiss

Andre Brik, 2019

New Media, Auflage von 20
60 x 60 x 0 cm
Pigment und Vektor auf Papier

€ 208

inkl. weltweitem Versand
inkl. 14 Tage Geld-zurück-Garantie
inkl. Echtheitszertifikat

Über das Kunstwerk Geometric Redux Study after Klimt’s The Kiss

Für die Serie Geometrische Redux Neuinterpretation Hommage beginne ich damit, das Meisterwerk im Detail zu betrachten: die verwendete Farbpalette, die
Kontraste zwischen Licht und Schatten, die Schattierungen und die Formen.

Dann skizziere ich viel und dekonstruiere die ursprüngliche Komposition in Grundformen und Primärfarben. Ich verwende auch ein Hilfsraster, eine "flexible Schablone", die mir hilft, die Vereinfachungsmöglichkeiten zu finden, ohne die Kreativität einzuschränken. Innerhalb dieses Rasters suche ich nach Ausrichtungen, Mustern, Stilisierungen, Farbreduzierungen und Formen bis zu einem maximalen Punkt der formalen Vereinfachung, nur einen Schritt bevor das ursprüngliche Werk nicht mehr erkennbar ist.

Dann setze ich die "Puzzle"-Teile am Computer zusammen, indem ich Formen und sich überlagernde transparente Farbverläufe wie in einer vektoriellen "Vellatura" aneinanderfüge, so dass ich das ursprüngliche Kunstwerk in meinem Stil nachbilden kann.

Über Andre Brik

Andre Brik wurde 1972 in Curitiba, Brasilien, geboren. Er ist Architekt, Illustrator und Art Director und studierte Typografie und Grafikdesign an der School of Visual Arts und an der Parsons School of Design in New York.

In seinen Werken finden sich Anklänge an den grafischen Plakatstil der 1920er Jahre und an polnische Plakate mit ihren klaren Linien und flachen, kontrastierenden Hintergrundfarben, ihren visuellen Wortspielen, ihrem Witz und ihrer subtilen Ironie. Es gibt auch Nonsens, Humor, Gegenkultur, Dada, Surrealismus und Punkrock. Die Ideen entstehen aus der Beobachtung der Elemente von Alltagsgegenständen. Dann beginnt der Künstler einen langen Prozess des Skizzierens, um Formen, Farben und Bedeutungen zu dekonstruieren und neu zu kombinieren. Schließlich wird eine sorgfältige Auswahl der entstehenden Ideen getroffen, die digital entwickelt, gemalt und als grafische Illustration fertiggestellt werden.


Weitere Werke von Andre Brik aus dieser Serie

Geometric Redux Study after Tarsila's Abaporu
Geometric Redux Study after Tarsila's Abaporu
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Georgia O’Keeffe’s Cow’s Skull: Red, White and Blue
Geometric Redux Study after Georgia O’Keeffe’s Cow’s Skull: Red, White and Blue
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Munch’s Scream
Geometric Redux Study after Munch’s Scream
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Vermeer's Girl With Pearl Earrings
Geometric Redux Study after Vermeer's Girl With Pearl Earrings
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Starry Night
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Starry Night
Andre Brik, 2020
€ 208
Geometric Redux Study after Edward Hopper’s Nighthawks
Geometric Redux Study after Edward Hopper’s Nighthawks
Andre Brik, 2020
€ 208
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Sunflowers
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Sunflowers
Andre Brik, 2019
€ 208

Werke anderer Künstler:innen

Banana lover
Banana lover
Ptitmarc, 2022
€ 940
Selfie 3
Selfie 3
Natalia Weiss, 2019
€ 560
Entsprechend mühsam kann es sein
Entsprechend mühsam kann es sein
Patrik Werner Muchenberger, 2021
€ 430
Ziggurat (Green)
Ziggurat (Green)
Katherine Lubar, 2016
€ 1.680
Diospyrus
Diospyrus
Isabel Mischka, 2023
€ 1.810
Properties of Light
Properties of Light
Jana Schumacher, 2018
€ 1.680
Transhumans: The Criminally Insane
Transhumans: The Criminally Insane
Titus Hora, 2021
€ 2.920
14. Physiological Mechanism
14. Physiological Mechanism
George Gheorghe, 1990
€ 1.860
how to interpret a weather forecast _ big cloud
how to interpret a weather forecast _ big cloud
Hoa Luo, 2022
€ 430
Transhumans: Sea Slug (early experiments)
Transhumans: Sea Slug (early experiments)
Titus Hora, 2021
€ 2.920
Selfie 8
Selfie 8
Natalia Weiss, 2019
€ 560
#dblpng // C–2017
#dblpng // C–2017
#dblpng aka Pengpengduo , 2017
€ 960