Die Zeichenfabrik startet mit der Now or Never Gallery eine Onlinegalerie für zeitgenössische Kunst

Kunst online kaufen

Ungefähr 98 000 000 Ergebnisse liefert dazu die Google Suche. So vielfältig der weltweite e-Commerce auf den ersten Blick anmutet, so generisch geben sich etablierte Onlinegalerien (nicht die durch sie vertretenen Werke, wohlgemerkt). Das muss auch anders gehen!

Kunst kommt von ... Krise?

Für Kunstschaffende war und ist die Pandemie eine entbehrungsreiche Zeit. Abgesagte Vernissagen, geschlossene Galerien, aufgeschobene Atelierbesuche, kurz: weniger Verkäufe. Gleichzeitig waren und sind Künstler:innen während der Pandemie enorm produktiv. Ein paradoxer Zustand und ein guter Zeitpunkt, den Online-Kunsthandel um eine Facette zu bereichern. Wir haben das getan und betreiben seit 2021 mit der Now or Never Gallery eine Onlineplattform zum An- und Verkauf zeitgenössischer Kunst.

User sind perplex, wenn sie unsere Seite zum ersten Mal besuchen

Die Black Box: Wir sind vermutlich der einzige Webshop, der dir nicht seinen ganzen Katalog sondern im Gegenteil nur ein Produkt zeigt. Diese Einmaligkeit funktioniert in beide Richtungen: Du siehst nur ein Werk, und dieses Werk wird nur von dir gesehen. Eine exklusive Betrachtung, unseres Erachtens die einzig angemessene, wenn es um Kunst geht.

98 000 001

Wir unterrichten seit 2009 Kurse zu Kunst und Kreativität. Der Unterricht gab uns die Möglichkeit, selbst viel zu lernen: über Menschen, die Kunst schaffen, und über Menschen, die Kunst lieben. Das wundervolle an Kunst ist ihre Vielfalt. Mit der Now or Never Gallery betreiben wir eine Onlinegalerie mit dem Anspruch, Kunst auf einfache und zugleich respektvolle Weise anzubieten.

Ariadne by Pawel Mendrek
Artwork: Ariadne, Pawel Mendrek, 2018

Besucht uns auf Instagram, teilt, kommentiert und nicht zuletzt: Schaut rein und macht euch selbst ein Bild unter www.nowornever.gallery.