Teahupo’o (surf spots series)

Teahupo’o (surf spots series)

Andre Brik, 2021

New Media, Auflage von 20
60 x 60 x 0 cm
Pigment und Vektor auf Papier

€ 208

inkl. weltweitem Versand
inkl. 14 Tage Geld-zurück-Garantie
inkl. Echtheitszertifikat

Über das Kunstwerk Teahupo’o (surf spots series)

Teahupo'o ist eine der am meisten geliebten und gefürchteten Wellen der Welt. Der Name bedeutet "zerquetschte Schädel" auf Tahitianisch und Sie werden gleich wissen, warum.

In diesem Paradies mit kristallklarem Wasser in Französisch-Polynesien ändert sich die Tiefe des Korallenbodens abrupt, wodurch eine plötzliche Riesenwelle mit starken und gefährlichen Röhren entsteht.

Vier Surfer haben dort bereits ihr Leben verloren, und viele wurden schwer verletzt.

Abgesehen davon, dass es sich um eine ikonische Welle handelt, wollte ich schon immer eine Teahupo'o-Welle porträtieren, weil ich ihre Form sehr ungewöhnlich und schön finde. Sie hat eine vertikale Wand im Gesicht, eine Art Wasserplateau im hinteren Teil und eine sehr dicke, röhrenförmige Vorderwand.

Ich wollte also eine Teahupo'o-Welle als einen energiegeladenen und kontinuierlichen Wirbel darstellen.

Ich fertigte mehrere Skizzen an, bis ich passende symmetrische Formen gefunden hatte. In diesem endgültigen Kunstwerk wurde der Himmel durch Duplizieren des Meeres und Drehen wie ein "Scharnier" gestaltet, wodurch der Eindruck einer kreisförmigen und kraftvollen Bewegung entsteht, wie bei einem Whirlpool oder einem Düsentriebwerk.

Über Andre Brik

Andre Brik wurde 1972 in Curitiba, Brasilien, geboren. Er ist Architekt, Illustrator und Art Director und studierte Typografie und Grafikdesign an der School of Visual Arts und an der Parsons School of Design in New York.

In seinen Werken finden sich Anklänge an den grafischen Plakatstil der 1920er Jahre und an polnische Plakate mit ihren klaren Linien und flachen, kontrastierenden Hintergrundfarben, ihren visuellen Wortspielen, ihrem Witz und ihrer subtilen Ironie. Es gibt auch Nonsens, Humor, Gegenkultur, Dada, Surrealismus und Punkrock. Die Ideen entstehen aus der Beobachtung der Elemente von Alltagsgegenständen. Dann beginnt der Künstler einen langen Prozess des Skizzierens, um Formen, Farben und Bedeutungen zu dekonstruieren und neu zu kombinieren. Schließlich wird eine sorgfältige Auswahl der entstehenden Ideen getroffen, die digital entwickelt, gemalt und als grafische Illustration fertiggestellt werden.


Weitere Werke von Andre Brik aus dieser Serie

Pico de Matinhos - Brazil (surf spots series)
Pico de Matinhos - Brazil (surf spots series)
Andre Brik, 2016
€ 208
Barra do Sai - Guaratuba - Brazil (surf spots series)
Barra do Sai - Guaratuba - Brazil (surf spots series)
Andre Brik, 2017
€ 208
Fort Point - San Francisco - CA (surf spots series)
Fort Point - San Francisco - CA (surf spots series)
Andre Brik, 2019
€ 208
Nazaré (surf spot series)
Nazaré (surf spot series)
Andre Brik, 2021
€ 352
Praia Brava – Itajai – Brazil (surf spots series)
Praia Brava – Itajai – Brazil (surf spots series)
Andre Brik, 2017
€ 208
Paralelas - Honey Island - Brazil (Surf Spot Series)
Paralelas - Honey Island - Brazil (Surf Spot Series)
Andre Brik, 2019
€ 208
Mappin - Caioba - Brazil (surf spots series)
Mappin - Caioba - Brazil (surf spots series)
Andre Brik, 2017
€ 208
Praia da Vila - Imbituba - Brazil (surf spots series)
Praia da Vila - Imbituba - Brazil (surf spots series)
Andre Brik, 2017
€ 208

Werke anderer Künstler:innen

Stranded objects
Stranded objects
Catherine Ludwig, 2017
€ 608
Peace guitar
Peace guitar
Ptitmarc, 2022
€ 690
Garten Eden #07
Garten Eden #07
Anne Suttner, 2018
€ 2.250
Cattleya sp.
Cattleya sp.
Isabel Mischka, 2020
€ 1.410
01. Concentrated People
01. Concentrated People
George Gheorghe, 2000
€ 1.880
Garten Eden #13
Garten Eden #13
Anne Suttner, 2018
€ 4.560
2
2
Andrei Moldovan, 2024
€ 900
Stranded objects
Stranded objects
Catherine Ludwig, 2017
€ 608
"Nirvana #01"
"Nirvana #01"
Titus Hora, 2014
€ 1.550
Das rote Do (The red Do)
Das rote Do (The red Do)
Mo Häusler, 2020
€ 590
You Go Your Way I Will Go Mine
You Go Your Way I Will Go Mine
Pawel Mendrek, 2023
€ 1.010
Selfie 1
Selfie 1
Natalia Weiss, 2018
€ 560