Geometric Redux Study after Tarsila's Abaporu

Geometric Redux Study after Tarsila's Abaporu

Andre Brik, 2019

New Media, Auflage von 18
57 x 60 x 0 cm
Pigment und Vektor auf Papier

€ 208

inkl. weltweitem Versand
inkl. 14 Tage Geld-zurück-Garantie
inkl. Echtheitszertifikat

Über das Kunstwerk Geometric Redux Study after Tarsila's Abaporu

Nach einigen Studien der geometrischen Verkleinerung von Werken und Künstlern, die ich bewundere, konnte der Abaporu der brasilianischen Malerin Tarsila do Amaral nicht ausgelassen werden.

Das ursprüngliche Werk sollte eine unmenschliche Figur mit einem winzigen Kopf ohne Gesichtszüge und mit einem unproportionalen Körperbau darstellen. Für einige Kritiker kritisierte Tarsila den fehlenden Zugang zur Bildung für die Mehrheit der Bevölkerung des Landes.

In meiner Interpretation habe ich versucht, diesen Kontrast noch zu verstärken, indem ich dem Körper den Kopf abnahm, um zu zeigen, dass sie nicht zu ein und demselben Wesen gehören.

Der Prozess der Ausführung des Werks ist derselbe wie zuvor beschrieben: Beobachtung von geometrischen Formen und Zufällen, Farbgebung, Licht und Schatten. Dann wird das Kunstwerk in Primärfarben und Grundformen zerlegt und in transparenten Schichten aus Vektorgrafiken in meinem Stil neu aufgebaut.

Über Andre Brik

Andre Brik wurde 1972 in Curitiba, Brasilien, geboren. Er ist Architekt, Illustrator und Art Director und studierte Typografie und Grafikdesign an der School of Visual Arts und an der Parsons School of Design in New York.

In seinen Werken finden sich Anklänge an den grafischen Plakatstil der 1920er Jahre und an polnische Plakate mit ihren klaren Linien und flachen, kontrastierenden Hintergrundfarben, ihren visuellen Wortspielen, ihrem Witz und ihrer subtilen Ironie. Es gibt auch Nonsens, Humor, Gegenkultur, Dada, Surrealismus und Punkrock. Die Ideen entstehen aus der Beobachtung der Elemente von Alltagsgegenständen. Dann beginnt der Künstler einen langen Prozess des Skizzierens, um Formen, Farben und Bedeutungen zu dekonstruieren und neu zu kombinieren. Schließlich wird eine sorgfältige Auswahl der entstehenden Ideen getroffen, die digital entwickelt, gemalt und als grafische Illustration fertiggestellt werden.


Weitere Werke von Andre Brik aus dieser Serie

Geometric Redux Study after Van Gogh’s Sunflowers
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Sunflowers
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Starry Night
Geometric Redux Study after Van Gogh’s Starry Night
Andre Brik, 2020
€ 208
Geometric Redux Study after Klimt’s The Kiss
Geometric Redux Study after Klimt’s The Kiss
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Georgia O’Keeffe’s Cow’s Skull: Red, White and Blue
Geometric Redux Study after Georgia O’Keeffe’s Cow’s Skull: Red, White and Blue
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Vermeer's Girl With Pearl Earrings
Geometric Redux Study after Vermeer's Girl With Pearl Earrings
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Munch’s Scream
Geometric Redux Study after Munch’s Scream
Andre Brik, 2019
€ 208
Geometric Redux Study after Edward Hopper’s Nighthawks
Geometric Redux Study after Edward Hopper’s Nighthawks
Andre Brik, 2020
€ 208

Werke anderer Künstler:innen

Cattleya sp.
Cattleya sp.
Isabel Mischka, 2020
€ 1.410
01. Concentrated People
01. Concentrated People
George Gheorghe, 2000
€ 1.880
My thoughts
My thoughts
Ptitmarc, 2022
€ 820
After
After
Ptitmarc, 2021
€ 560
Taraxacum officinale
Taraxacum officinale
Isabel Mischka, 2023
€ 820
13. Torso
13. Torso
George Gheorghe, 1990
€ 1.920
Aconitum napellus
Aconitum napellus
Isabel Mischka, 2023
€ 820
Infra-X
Infra-X
Mo Häusler, 2021
€ 400
Hydrangea I
Hydrangea I
Isabel Mischka, 2021
€ 2.560
Stranded objects
Stranded objects
Catherine Ludwig, 2017
€ 608
The Circuits of Mister Rabozee at the Guidance Center
The Circuits of Mister Rabozee at the Guidance Center
Ptitmarc, 2018
€ 1.070
Transhumans: Bug Man
Transhumans: Bug Man
Titus Hora, 2021
€ 2.920