Sieben Abende zum Aquarell
Wie aus einer Prise Farbstaub und einer Menge Wasser ein Bild entsteht
Sieben Abende zum Aquarell
Erwachsene Malerei

Sieben Abende zum Aquarell
Wie aus einer Prise Farbstaub und einer Menge Wasser ein Bild entsteht

Inhalt

Der schwerelos wirkende Farbauftrag und die duftige Durchsichtigkeit sind die wesentlichen Merkmale eines klassischen Aquarells. Der Aquarellkurs mit Mo Häusler gibt praktische Einblicke, wie aus einer Prise Farbstaub und einer Menge Wasser ein Bild entstehen kann.

Kursziel
Wir lernen das Medium kennen - die Transparenz regiert! Wir erfahren, was malmitteltechnisch zu dieser Leuchtkraft beiträgt und was es braucht, um das Licht in der Malerei zu bewahren.

Lehrmethode
Übungen aus der Farb- und Kompositionslehre, wie z.B. Das farbige Grau, und Überlegungen zu gut gesetzten Spannungsbögen fördern das grundlegende malerische Verständnis. Verschiedene Aquarelltechniken (Flächen, Verläufe, Trockenpinsel, Rosenbildung...) werden ebenso erprobt, wie die Farbmischung (Johannes Itten) und der richtige Farbauftrag.

Zielgruppe
Erwachsene aller Altersklassen, die sich erstmals näher mit der Aquarellmalerei auseinandersetzen wollen oder die bereits erste Erfahrungen mit dieser Technik gemacht haben und nun technische Unterstützung suchen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

zurück zur Kursübersicht
Buchung
Sieben Abende zum Aquarell
Wie aus einer Prise Farbstaub und einer Menge Wasser ein Bild entsteht
7 Termine, 09.03.20 - 04.05.20
Montags 18-21 Uhr
21 Stunden in 7 Terminen
Terminliste als PDF anzeigen
Mind. 4 bis max. 10 Teilnehmer/innen
Leitung: Mag.art. Mo Häusler
Ort: Zeichenfabrik, OG 1, Kursraum 1, Flachgasse 35-37, 1150 Wien
€ 283
inkl. Kursmaterial